05.04.2019 in Allgemein

Frühlingsfest am 12. Mai

 

03.04.2019 in Allgemein

Infostand und Osterpräsente

 

Der SPD-Ortsverein Albersweiler lädt die gesamte Bevölkerung am Gründonnerstag, 18. April, von 14:30 bis ca. 17:00 Uhr, zu seinem Infostand auf dem Pfarrer-Hamm-Platz sehr herzlich ein. Neben der traditionellen Verteilung der Ostereier sollen die Gespräche und Informationen zu den anstehenden Kommunalwahlen im Vordergrund stehen. Für Fragen und Anregungen stehen die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für die verschiedenen kommunalen Gremien gerne zur Verfügung. Alle interessierten Menschen sind herzlich willkommen.

24.02.2019 in Allgemein

SPD- Gemeindeverband Annweiler stellt Kandidatenliste auf

 

Mit dem Albersweilerer Ortsbürgermeister Ernst Spieß auf Platz 1 hat der SPD-Gemeindeverband Annweiler seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat Annweiler bei seiner Delegiertenkonferenz am Donnerstagabend in Albersweiler nominiert.

Ebenfalls bei der Delegiertenkonferenz anwesend war der SPD-Kreisvorsitzende Torben Kornmann. Kornmann dankte dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Josef Rothe für die Organisation und Durchführung der Versammlung. Mit Hinblick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen von der Ortsebene angefangen bis hin zu den Europawahlen am 26. Mai appellierte er an die anwesenden Mitglieder sich im Wahlkampf für die Ziele und Ideale der deutschen Sozialdemokratie zu engagieren und auch mal den politischen Gegner zu attackieren. Besonders freut es ihn, dass alle Altersgruppen vom Studenten bis zum Rentner egal ob männlichen oder weiblichen Geschlechts in ausgewogener Anzahl auf der Liste vertreten sind. 

 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat und Ortsbürgermeister von Albersweiler, Ernst Spieß, setzte das Ziel, die 10 Sitze der SPD zu verteidigen. „Wenn wir alle an einem Strang ziehen, dann erreichen wir auch gemeinsam unser Ziel“, so Spieß.

 

Dass dies gelingen kann, dem ist sich Gemeindeverbandsvorsitzender Josef Rothe sicher. Gemeinsam mit den Vorständen der SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde habe man eine homogene Liste zusammenstellen können und 32 Frauen und Männer gefunden, die bereit sind, für ihre Verbandsgemeinde auch Verantwortung zu übernehmen.

 

Mit überwiegend einstimmigen Ergebnissen wurden die vom Gemeindeverbandsvorstand vorgeschlagenen Kandidaten von den Delegierten in geheimer Wahl auch gewählt. 

 

Die Vorschlagsliste der SPD:

 

1 Ernst Spieß

2 Anja Mohra

3 Thomas Dietrich

4 Ursula Heck

5 Florian Funk

6 Christiane Huber

7 Hans Bosch

8 Dr. Anna Botham-Edighoffer

9 Michael Becker

10 Nathalie Bretz

11 Andreas Gerdon

12 Sabrina Wingerter

13 Peter Wittmann

14 Tanja Schard

15 Gerhard Weilacher

16 Anja Dietrich

17 Thorsten Hertel

18 Stefanie Kraft

19 Dr. Christoph Hoffmann

20 Günter Reinhard

21 Andreas Neu

22 Marco Becker

23 Elsa Schäfer

24 Werner Schenck

25 Sebastian Wingerter

26 Marliese Wollenweber

27 Hermann Dörner

28 Josef Rothe

29 Pirmin Voos

30 Günter Schäfer

31 Irmgard Lauer

32 Wolfgang Krüger

 

Thomas Dietrich

 

02.02.2019 in Allgemein

Ernst Spieß tritt wieder an

 

Albersweiler: SPD stellt Liste für Gemeinderat auf

Auf 100 Prozent Zustimmung der anwesenden Genossinnen und Genossen konnte sich der amtierende Ortsbürgermeister Ernst Spieß bei der Benennung des Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 26. Mai verlassen. In der Mitgliederhauptversammlung des SPD-Ortsvereins Albersweiler am vergangenen Donnerstag wurde er einstimmig zur Wiederwahl am 26. Mai vorgeschlagen.

 

In seiner Bilanz über die zurückliegenden fünf Jahre informierte Spieß über die Aktivitäten in der Gemeinde.

Die Arbeit in der nunmehr fast abgelaufenen Wahlperiode war stets auf die Fort- und Weiterentwicklung des Dorfes gerichtet. Denn auch künftige Generationen sollen unseren Ort noch lebens- und liebenswert empfinden, so Spieß.

 

Neben einer Vielzahl von Aufgaben die bewältigt wurden hob er fünf Schwerpunkte  besonders hervor.

Eine große Aufgabe und Herausforderung war das Neubaugebiet „Am Heerweg“ mit dem Ankauf und der Sanierung der alten Gärtnerei, dem Verkauf von Bauplätzen und der Erschließung. Des Weiteren wurden die wiederkehrenden Beiträge für die Sanierung der Ortsstraßen eingeführt.

Der Ankauf von Grundstücken und Anwesen im Ortskern wurde ebenfalls realisiert. Damit ist die  Sanierung des Ortskerns einen weiteren Schritt vorangekommen.

Die Abreschviller Straße wurde ausgebaut und mit den Sanierungsmaßnahmen in der Vorderen Schöb- und Groschelstraße begonnen.

Auch wurden die Straßenbeleuchtung und die Beleuchtung in der Löwensteinhalle auf LED-Technik umgestellt.

Zum Schluss resümierte Spieß, dass man mit dem Erreichten durchaus zufrieden und stolz sein kann.

Er versprach den Anwesenden, dass er sich im Falle einer Wiederwahl erneut mit ganzer Kraft und vollem Elan den anstehenden Aufgaben und Herausforderungen stellen werde   und diese - wie auch in den vergangenen Jahren-  aufgreifen und Zug und Zug abarbeiten werde.

 

Neben der Benennung des Bürgermeisterkandidaten wurde auch die SPD-Liste für den Gemeinderat aufgestellt. Mit der Kandidatenliste, auf der unter anderem sechs parteilose, aber engagierte und motivierte Bürgerinnen und Bürger aufgestellt wurden, sehe man ein hohes Maß der Bürgerbeteiligung.

SPD-Liste für den Gemeinderat

1. Ernst Spieß

2. Nadja Messerschmidt 

3. Julia Weiter (parteilos)

4. Wolfgang Wagner

5. Stefanie Kraft (parteilos)

6. Werner Schenck

7. Andreas Gerdon

8. Lisa Braun (parteilos) 

9. Andreas Neu

10. Dr. Christoph Hoffmann

11. Gerhard Weilacher (parteilos)

12. Hans Bosch

13. Günter Reinhard

14. Alexander Kern (parteilos)

15. Markus Doll

16. Markus Dauer (parteilos)

17. Sieglinde Schwenck (Ersatz)

02.02.2019 in Allgemein

Neujahrstreff des SPD-Ortsvereins am 26. Januar

 
v.l.n.r. : Markus Doll, Ernst Spieß und Alexander Schweitzer

Zum traditionellen Neujahrstreff des SPD-Ortsvereins konnte der stellvertretende Vorsitzende Markus Doll, in Vertretung des erkrankten 1. Vorsitzenden Dr. Christoph Hoffmann, auch den Fraktionsvorsitzenden der SPD im Landtag Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer unter den Gästen begrüßen. Markus Doll ging auf die Ereignisse des vergangenen Jahres im Ortsverein ein und sprach die anstehenden Wahlen am „Superwahltag“ dem 26. Mai an. Er dankte allen Mitgliedern und Freunden sowie Gönnern für ihre Mithilfe und Unterstützung. In seinem Grußwort thematisierte Alexander Schweitzer die Kommunalwahlen. Insbesondere sprach er dabei die Wahlen zum Kreistag an. Mit der SPD-Kandidatenliste macht man den Wählerinnen und Wählern ein gutes und ausgewogenes Angebot. Ortsbürgermeister Ernst Spieß ging auf die Kommunalwahlen in der Verbandsgemeinde und Ortsgemeinde ein. Er zog eine kurze Bilanz der vergangenen fünf Jahre in der Ortsgemeinde und resümierte, dass man durchaus sehr zufrieden und stolz auf die geleistete Arbeit sein kann.

Wie in den vergangenen Jahren werden wir uns auch in der neuen Wahlperiode wiederum neuen Herausforderungen zu stellen haben. Wir sind bereit und werden uns erneut um diese Arbeiten kümmern und sie auch entsprechend mit dem gleichen Ehrgeiz und dem gleichen Elan abarbeiten.

Die Zukunft wollen wir weiterhin gemeinsam gestalten, so Ernst Spieß.

Zum Schluss seiner Ansprache bat er auch im Namen aller Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat um die  Unterstützung der Anwesenden im Wahlkampf und den nachfolgend anstehenden Arbeiten. Einigkeit macht stark:

Daher sollten wir alle mit vereinten Kräften an einem Strang zu ziehen und natürlich alle in dieselbe Richtung, so der Ortsbürgermeister.

Mit einem leckeren Essen und einem anschließenden gemütlichen Beisammen sein,  fand der diesjährige Neujahrstreff seinen Ausklang.

 

Alle Termine öffnen.

03.06.2019, 17:00 Uhr SPD-Seniorenstammtisch

06.06.2019 Mitgliederversammlung SPD

09.06.2019, 12:00 Uhr SPD-Pfingstmatinee

19.06.2019 Picknick AsF

01.07.2019, 17:00 Uhr SPD-Seniorenstammtisch

Alle Termine

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:286142
Heute:25
Online:1

Shariff