SPD- Gemeindeverband Annweiler stellt Kandidatenliste auf

Veröffentlicht am 24.02.2019 in Allgemein

Mit dem Albersweilerer Ortsbürgermeister Ernst Spieß auf Platz 1 hat der SPD-Gemeindeverband Annweiler seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Verbandsgemeinderat Annweiler bei seiner Delegiertenkonferenz am Donnerstagabend in Albersweiler nominiert.

Ebenfalls bei der Delegiertenkonferenz anwesend war der SPD-Kreisvorsitzende Torben Kornmann. Kornmann dankte dem Gemeindeverbandsvorsitzenden Josef Rothe für die Organisation und Durchführung der Versammlung. Mit Hinblick auf die bevorstehenden Kommunalwahlen von der Ortsebene angefangen bis hin zu den Europawahlen am 26. Mai appellierte er an die anwesenden Mitglieder sich im Wahlkampf für die Ziele und Ideale der deutschen Sozialdemokratie zu engagieren und auch mal den politischen Gegner zu attackieren. Besonders freut es ihn, dass alle Altersgruppen vom Studenten bis zum Rentner egal ob männlichen oder weiblichen Geschlechts in ausgewogener Anzahl auf der Liste vertreten sind. 

 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Verbandsgemeinderat und Ortsbürgermeister von Albersweiler, Ernst Spieß, setzte das Ziel, die 10 Sitze der SPD zu verteidigen. „Wenn wir alle an einem Strang ziehen, dann erreichen wir auch gemeinsam unser Ziel“, so Spieß.

 

Dass dies gelingen kann, dem ist sich Gemeindeverbandsvorsitzender Josef Rothe sicher. Gemeinsam mit den Vorständen der SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde habe man eine homogene Liste zusammenstellen können und 32 Frauen und Männer gefunden, die bereit sind, für ihre Verbandsgemeinde auch Verantwortung zu übernehmen.

 

Mit überwiegend einstimmigen Ergebnissen wurden die vom Gemeindeverbandsvorstand vorgeschlagenen Kandidaten von den Delegierten in geheimer Wahl auch gewählt. 

 

Die Vorschlagsliste der SPD:

 

1 Ernst Spieß

2 Anja Mohra

3 Thomas Dietrich

4 Ursula Heck

5 Florian Funk

6 Christiane Huber

7 Hans Bosch

8 Dr. Anna Botham-Edighoffer

9 Michael Becker

10 Nathalie Bretz

11 Andreas Gerdon

12 Sabrina Wingerter

13 Peter Wittmann

14 Tanja Schard

15 Gerhard Weilacher

16 Anja Dietrich

17 Thorsten Hertel

18 Stefanie Kraft

19 Dr. Christoph Hoffmann

20 Günter Reinhard

21 Andreas Neu

22 Marco Becker

23 Elsa Schäfer

24 Werner Schenck

25 Sebastian Wingerter

26 Marliese Wollenweber

27 Hermann Dörner

28 Josef Rothe

29 Pirmin Voos

30 Günter Schäfer

31 Irmgard Lauer

32 Wolfgang Krüger

 

Thomas Dietrich

 

 

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

14.05.2020 21:21 Dennis Rohde zur Steuerschätzung
Durch ein gezieltes Konjunkturpaket stärker aus der Krise kommen Die Steuerschätzung für das laufende Jahr sowie für die Jahre bis 2024 bewegt sich im Rahmen der Erwartungen und spiegelt die wirtschaftlichen Auswirkungen der aktuellen Pandemie wieder. Zu den im Nachtragshaushalt 2020 bereits abgebildeten Steuermindereinnahmen von 33 Milliarden Euro kommen beim Bund für 2020 noch die

Ein Service von info.websozis.de

Besucher:286142
Heute:34
Online:1

Shariff